Das Genießen der funkelnden LED Lichterketten am Baum und in den gedeckten Hallen ist einer der schönsten Teile der Weihnachtszeit; das Herausziehen all dieser Dekorationen, das Entwirren von Lichterketten und das Verpacken von ihnen, nicht so sehr. Der beste Weg, um Ihren Auf- und Abbau von Weihnachtsdekorationen so schmerzlos wie möglich zu gestalten, ist, sicherzustellen, dass Sie einfachen Tipps folgen, um sie richtig zu lagern, so dass, selbst wenn sie während der anderen Jahreszeiten um den Dachboden, die Garage oder den Keller verschoben werden, sie in einem Stück bleiben.

  • Behalten Sie Originalverpackungen

Wenn immer möglich, bewahren Sie die Originalverpackung auf, in der Ihre Dekoration geliefert wurde. Diese Verpackung wurde speziell für den Artikel entwickelt, den Sie lagern möchten, und um ihn vor Beschädigungen zu schützen. Wenn es gelungen ist, den Artikel zu schützen, während er vom Hersteller zum Geschäft, in dem Sie ihn gekauft haben, und dann zu Ihrem Haus ging, sollte er in der Lage sein, ihn in einem Stück zu behalten, wenn Sie ihn von dem Lagerraum in die Wohnräume und zurück zur Lagerraum bringen.

  • Bewahren Sie ähnliche Objekte zusammen auf

Während es am besten erscheinen mag, so viel wie möglich in jeden Aufbewahrungsbehälter zu stopfen, damit Ihre Weihnachtsdekoration nicht so viel Platz in Anspruch nimmt, macht es keinen Sinn, die Ornamente mit Ihrer Krippe zu lagern. Widmen Sie separate Lagerbehälter für jede Art von Dekoration. Wenn Sie ein Weihnachtsdorf oder eine Sonderausstellung haben, die Sie zu dieser Jahreszeit herausbringen, stellen Sie sicher, dass alle Stücke an einem Ort landen und dass sie leicht von den anderen zu unterscheiden sind.

  • Spulenleuchten und Girlande

Wenn Sie jemals einen Weihnachtsbaum geschmückt haben, haben Sie wahrscheinlich eine ganze Menge Zeit damit verbracht, die Weihnachtsbeleuchtung zu entwirren. Vermeiden Sie den Ärger, indem Sie die Lichter in einem Kreis wickeln, wenn Sie sie wegpacken. Sie können sie um den Arm wickeln und dann mit einer Drehbinde oder einem Band sichern, oder Sie können Spezialrollen kaufen; ein Stück steifer Karton oder eine Kaffeekanne funktioniert auch. Das Gleiche gilt für Girlanden, obwohl Sie wahrscheinlich eine größere Rolle benötigen, auf die sie gewickelt werden können. Wenn Sie von Hand aufwickeln, binden Sie es ab und legen Sie es dann in einen Behälter mit einem runden Gegenstand in der Mitte, oder hängen Sie es an einen großen Haken.

  • Verwenden Sie geteilte Schachteln, um Ornamente organisiert zu halten

Ornamente gibt es in allen Formen und Größen, aber egal wie ihr Design aussieht, der einfachste Weg, sie gut organisiert und sicher zu halten, ist, sie in Luftpolsterfolie oder Seidenpapier zu verpacken und sie in geteilte Kartons zu legen. Diese Boxen können speziell für Ornamente gekauft werden, oder Sie können sie in Weinkisten mit den Trennwänden aufbewahren. Achten Sie nur darauf, keine empfindlichen Ornamente auf den Boden der Box zu legen und diese entsprechend zu stapeln.

  • Legen Sie die Kränze in ein geeignetes Gefäß

Wenn Sie einen Kunstkranz verwenden oder einen aus Trockenblumen oder anderen nicht lebenden Materialien haben, ist es toll, ihn für die Wiederverwendung im nächsten Jahr aufbewahren zu können - solange er nicht im Lager zerkleinert wird. Sie können starre Kunststoffkranz-Lagerbehälter kaufen, oder Sie können eine große Hutkiste verwenden. Wenn Sie Ihren Kranz lieber an eine Keller- oder Garagenwand hängen möchten, legen Sie einen Trockenreinigungsbeutel darüber, um zu verhindern, dass er staubig wird.